Roetgen – Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept

Werkstatt 2 am Samstag, den 18. September 2021 um 10.30 Uhr

Die Gemeinde Roetgen hat sich entschieden, für den Ortskern von Roetgen ein Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept zu erstellen. Mit dem Instrument soll der Ortskern gestärkt und die Attraktivität in seiner Funktion als ‚Aushängeschild‘ der Gemeinde erhöht werden. Zentrales Element der Erstellung eines Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes ist die Beteiligung und Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger.

Die erste Werkstatt fand am 26. Juni 2021 statt. In der sogenannten Zukunftswerkstatt wurden in drei Phasen die Stärken und Schwächen erörtert und, darauf aufbauend, Wünsche und Projektideen für die zukünftige Entwicklung des Ortskerns von Roetgen erarbeitet. Die Projektideen wurden abschließend durch die Teilnehmenden der Werkstatt priorisiert. Die Unterlagen der ersten Werkstatt inklusive Protokoll finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Roetgen.

In der zweiten Werkstatt, der sogenannten Projektwerkstatt, möchten wir mit Ihnen die in der ersten Werkstatt entwickelten und in der Zwischenzeit vertieften Projektideen diskutieren.

Wir laden Sie herzlich zur Werkstatt am 18. September um 10.30 Uhr im Bürgersaal Roetgen ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme, den Dialog und Ihre Anregungen zu den Projekten für den Ortskern von Roetgen.

Um uns in geeigneter Weise vorbereiten zu können, bitten wir um Rückmeldung, ob Sie am Verkehrsforum teilnehmen. Sie können sich dazu gerne melden bei: Dirk Meyer, 02471/1833 oder dirk.meyer@roetgen.de r Gemeinde erhöht werden.

KONTAKT

Gemeindeverwaltung Roetgen

Hauptstraße 55
52159 Roetgen

Telefon: 02471 18-0
Telefax: 02471 18-89

ÖFFNUNGSZEITEN
Sprechstunden nach Terminvergabe

Montag
08:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag
14:00 bis 15:30 Uhr

Donnerstag
14:00 bis 17:30 Uhr

Außerhalb der offenen Sprechstunden nur nach Terminvereinbarung

© 2017 Gemeinde Roetgen | Hauptstraße 55 | 52159 Roetgen | Telefon: 02471 18-0 | Impressum & Datenschutz