Fahrradtouren

Fitness ist in! Und was ist schöner, als sich draußen an der frischen Luft zu bewegen? Beim Radfahren in der Eifel erleben Sie die vielfältige Natur hautnah - ruhige Täler, blühende Wiesen und kristallklare Bachläufe.

RAVeL Route / Vennbahn:

Die Vennbahn führt von Aachen über Roetgen und Monschau nach Belgien und Luxemburg und zählt mit ihren 125 Kilometern zu den längsten Bahntrassenradwegen Europas. Mehr als ein Dutzend Mal wechselt die Vennbahn unterwegs über die Grenzen zwischen den drei Ländern. Die Tour ist mit dem Vennbahnlogo markiert.

 

 

//www.roetgen.de/wp-content/uploads/2017/01/Roetgen-aktiv-Startbereich-Bild-Logo-Vennbahn.jpg
https://www.roetgen.de/wp-content/uploads/2017/04/Radtour-Bild-300x250.jpeg

Im 19. Jahrhundert wurde die Vennbahn für den Kohle- und Eisenerztransport per Eisenbahn von Aachen nach Luxemburg und zurück genutztHeute können Radler die stillgelegte und zum Radweg umfunktionierte Bahntrasse nutzen, um die an der Strecke gelegenen Städte, Dörfer und Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Nicht nur Aachen mit seinem Unesco-Welterbe, dem Aachener Dom, ist auf der Tour sehenswert, auch die Tuchmacherstadt Monschau, das belgische St. Vith mit seinem Heimatmuseum oder die Burg Reuland ganz in der Nähe sind einen Besuch wert.

 

Ebenso reizvoll ist die abwechslungsreiche Landschaft entlang des Weges: Der Radweg führt vorbei an Hecken, Moor- und Heidelandschaften, durch tiefe Wälder und idyllische Flusstäler. Die Vennbahn bietet sportlich ambitionierten Radfahrern wie auch Genussradlern und Familien Spaß und Abwechslung. In zwei bis drei Tagesetappen kann sie bequem bewältigt werden. Lediglich am Anfang des Radwegs sind leichte Steigungen zu überwinden. Anschließend wir es wieder gemütlicher.

Auf der Seite http:www.vennbahn.eu/ finden Sie einen Tourenguide, Attraktionen und weitere Informationen.

 

//www.roetgen.de/wp-content/uploads/2017/04/Dreilägerbachtalsperre_2-Luftaufnahme-von-2009-2.jpg

Roetgen-Schleife (in Planung):

Dieses Projekt wird geplant in Zusammenarbeit mit der Roetgen Touristik und dem Heimat- und Eifelverein Roetgen.

Folgt man der RAVeL Route aus Richtung Aachen, so erreicht man das Gebiet der Gemeinde Roetgen, aus Belgien kommend, im Münsterwald. Den Ort Roetgen sieht man allerdings erst in der Gegend von Münsterbildchen, wo man nach Osten blickend das Panorama des Dorfes bewundern kann. Wenn man auf dem Radweg bleibt, gelangt man sehr bald zum ehemaligen Roetgener Bahnhof.

//www.roetgen.de/wp-content/uploads/2017/04/Radtour-Viadukt.jpeg
//www.roetgen.de/wp-content/uploads/2017/04/Radroute-Familie.jpeg

Ganz in der Nähe am sog. Pferdeweiher, trifft man auf eine Wanderstation. Diese soll der Ausgangspunkt dieser Tour sein. Die landschaftlich reizvolle Umgebung von Roetgen hat auch unter historischem Blickwinkel einiges zu bieten. Aus dieser Kombination heraus entstand in Zusammenarbeit mit der Roetgen Touristik e.V. und dem Heimat-und Geschichtsverein Roetgen die Idee, dieses Fahrradtour-Projekt mit dem Namen "Roetgen-Schleife" ins Leben zu rufen.

Zwar befindet sich diese Projekt noch im Aufbau bzw. in der Planung, dennoch gibt es schon eine sehr konkrete Streckenführung von Roetgen über Rott, Mulartshütte bis hin zum Ravel-Radweg in SchmithofVon dort aus besteht die Möglichkeit, über das belgische Raeren oder auch direkt über die Himmelsleiter zum Ausgangspunkt der Wanderstation am Roetgener Pferdeweiher wieder zurückzukehren.

An den folgenden Standorten befinden sich E-Bike-Ladestationen:

Zum alten Markt, Hauptstraße 65
Gut Marienbildchen, Münsterbildchen 3
KaffeeFee, Bahnhofstraße / Ecke Bundesstraße
Wanderbar, Bundesstraße 18a

© 2017 Gemeinde Roetgen | Hauptstraße 55 | 52159 Roetgen | Telefon: 02471 18-0 | Impressum & Datenschutz