Positiver Zwischenstand zum Jahresabschluss 2016

Anlässlich der Gemeinderatssitzung am 9. Mai 2017 hat die Verwaltung den Rat über den Zwischenstand zum Jahresabschluss 2016 informiert:

Nach den derzeitigen (vorläufigen) Zahlen ist davon auszugehen, dass das Jahresergebnis nochmals deutlich verbessert werden kann. Bei der Haushaltsplanaufstellung für das Jahr 2017 war von einem Fehlbetrag von rd. 1,5 Mio. EUR ausgegangen worden.

Während Ende Januar die Erträge aus der Gewerbesteuer noch rd. 100 TEUR unter dem Ansatz lagen, konnte bis Ende März noch eine Steigerung um rd. 600 TEUR auf rd. 3.523 TEUR erreicht werden.

Die Gemeindeanteile an der Einkommensteuer und der Umsatzsteuer sind allerdings rd. 125 TEUR hinter den Ansätzen geblieben.

Die Auswertung der Neuberechnung der Pensionsrückstellungen zum 31.12.2016 führt zu einer einmaligen Verbesserung von rd. 900 TEUR. Diese Auflösungserträge sind dadurch entstanden, dass drei ehemalige Beamte verstorben und ein Beamter den Dienstherrn gewechselt hat.

Ohne diese Einmal-Erträge würde das Minus erneut bei rd. 1.000 EUR liegen, ähnlich wie 2014 und 2015. Der Kommunalaufsicht wurde bereits ein Jahresfehlbetrag von max. 500 TEUR gemeldet. Die Verwaltung geht davon aus, dass dieser Betrag nochmals reduziert werden kann. Dies hängt derzeit davon ab, inwieweit noch weitere Rückstellungen zulasten des Jahres 2016 gebildet werden müssen.

Im günstigsten Falle wäre auch ein Haushaltsausgleich möglich.

KONTAKT

Gemeindeverwaltung Roetgen

Hauptstraße 55
52159 Roetgen

Telefon: 02471 18-0
Telefax: 02471 18-89

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag, Mittwoch und Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag
08:00 bis 12:00 Uhr

14:00 bis 15:30 Uhr

Donnerstag
08:00 bis 12:00 Uhr

14:00 bis 17:30 Uhr

© 2017 Gemeinde Roetgen | Hauptstraße 55 | 52159 Roetgen | Telefon: 02471 18-0 | Impressum & Datenschutz