Informationsveranstaltung „Barrierefreier Umbau lohnt sich – für alle“

altbau plus ist mit weiteren Partnern an einem Forschungsprojekt „Drei Prozent Plus“ beteiligt. Es wurden Roetgen, Nothberg in Eschweiler und Brand in Aachen als Modellquartiere ausgewählt. Im Rahmen dieses Projektes werden neben Aktionen auch Vorträge angeboten, zu denen wir Sie herzlich einladen.

In Roetgen informieren die Architektinnen Beate Schraven (altbau plus) und Kerstin Jockenhövel-Ptak (StädteRegion Aachen, Planung und Beratung) an diesem Abend über den barrierefreien Umbau.

Barrierefreiheit in den vertrauten vier Wänden bedeutet Bewegungsfreiheit, Großzügigkeit, Komfort und Sicherheit – für jetzt und in Zukunft. Wenn Grundrisse von Häusern oder Wohnungen günstig geschnitten sind, alles ohne Stufen oder Schwellen erreichbar ist und die Türen breit genug, profitieren alle, und das unabhängig vom Alter.

Barrierefreier Umbau lohnt sich – für alle
Mittwoch, 5. Juni 2019 um 18:00 Uhr
Ratssaal der Gemeinde Roetgen
im Rathaus, Hauptstraße 55, 52159 Roetgen

altbau plus e.V.
AachenMünchener-Platz 5
52064 Aachen
Tel. 0241 – 413 888 0
Fax 0241 – 413 888 99
www.altbauplus.de
info@altbauplus.de
Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Fr 10-13 Uhr sowie
Di + Do 14-17 Uhr

KONTAKT

Gemeindeverwaltung Roetgen

Hauptstraße 55
52159 Roetgen

Telefon: 02471 18-0
Telefax: 02471 18-89

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag, Mittwoch und Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag
08:00 bis 12:00 Uhr

14:00 bis 15:30 Uhr

Donnerstag
08:00 bis 12:00 Uhr

14:00 bis 17:30 Uhr

© 2017 Gemeinde Roetgen | Hauptstraße 55 | 52159 Roetgen | Telefon: 02471 18-0 | Impressum & Datenschutz