75 Jahre Freiheit – Roetgen erinnert

Am 12. September 1944 marschierten die Amerikaner über Raeren-Petergensfeld kommend  in Roetgen ein. Damit war Roetgen der erste deutsche Ort, der von den Amerikanern eingenommen wurde, so berichtet die New York Times am 14. September 1944. Mit diesen Handlungen im Herbst ´44 begann die Befreiung Deutschlands vom nationalsozialistischen Regime auf deutschem Boden.

75-Jahre Freiheit – unter diesem Titel wird die Gemeinde Roetgen diesen wichtigen Jahrestag begehen. Der September 2019 wird in Roetgen und Rott ganz im Zeichen der Erinnerung an die Ereignisse im September 1944 stehen, denn in Zusammenarbeit mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern, Roetgener Vereinen und Partnern wurde ein abwechslungsreiches Programm rund um das historische Ereignis entwickelt. So beteiligt sich zum Beispiel der Heimat- und Geschichtsverein Roetgen mit einer Gedenksteinlegung an der Westwallbrücke über den Vichtbach und der Heimat- und Eifelverein Rott unter anderem mit einer aufschlussreichen Ausstellung in der Sparkasse Rott. Aber auch Feiern, Besichtigungen, ein Gottesdienst, thematische Rad- und Wandertouren, sogar eine Schnitzeljagd werden in der Programmbroschüre „75 Jahre Freiheit – Roetgen erinnert“ aufgeführt, die aktuell durch die Gemeindeverwaltung Roetgen vorgestellt wurde.

Im Zentrum der Aktivitäten der Gemeinde steht der offizielle Festakt am 12. September um 18 Uhr im Bürgersaal Roetgen. Gemeinsam mit Repräsentanten Deutschlands, der USA und Belgiens wird Roetgen diesen bedeutenden Jahrestag begehen. Schülerinnen und Schüler aus der Region haben sich intensiv mit dem Thema „Befreiung“ befasst und kreative und aufschlussreiche Projekte gestaltet, die im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt werden. Musikalisch untermalt wird die Feier vom Vielharmonischen Chor Roetgen.

 

Highlights aus dem Programm:

02.09.-14.09.  Ausstellung „Ende der Gewaltherrschaft – Wege zur Freiheit“, Rott

07.09.              Musik unter der Kastanie „Glen Miller Sounds“, Rott

12.09.              offizieller Festakt, Roetgen

14.09.              Konvoi und Gedenksteinlegung, Westwallgelände Vichtbach

15.09.              Radtour Kommunale Schätze

28.09.              Themenwanderung Westwall, Roetgen

Die Broschüre ist bei der Gemeindeverwaltung Roetgen erhältlich und steht HIER (Broschüre 75 Jahre Freiheit PDF) zum Download bereit.

KONTAKT

Gemeindeverwaltung Roetgen

Hauptstraße 55
52159 Roetgen

Telefon: 02471 18-0
Telefax: 02471 18-89

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag, Mittwoch und Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag
08:00 bis 12:00 Uhr

14:00 bis 15:30 Uhr

Donnerstag
08:00 bis 12:00 Uhr

14:00 bis 17:30 Uhr

© 2017 Gemeinde Roetgen | Hauptstraße 55 | 52159 Roetgen | Telefon: 02471 18-0 | Impressum & Datenschutz